FAQ - Wasserpflege

Übersicht

Was tun wenn das Wasser Trüb ist?

Was tun wenn Hautirritationen auftreten?

Was tun wenn Augenirritationen auftreten?

Was tun wenn eine Korrosionsbildung auftritt?

Was tun wenn das Wasser gefärbt ist?

Was tun bei Algenverschmutzung?

Was tun bei Schaumbildung?

Was tun wenn Schmutz Partikel im Wasser sind?

Was tun wenn ein übler Geruch entsteht?

Was tun wenn ein Ölfilm auf dem Wasser sichtbar wird?

Was tun bei Kalkablagerungen?

Was tun bei instabilem pH-Wert?

Was tun wenn der pH-Wert sich nicht verändert?

 

Wasserpflege

Was tun wenn das Wasser Trüb ist?

Verschmutzte Filter
Kontrollieren Sie den Wasserfluss im Skimmer – gegebenenfalls reinigen
bzw. tauschen Sie die Filterkartuschen (speziell jene der Zirkulationspumpe).

Zu geringer Desinfektionsgrad
Kontrollieren Sie den Blasenauslass des Ozons-Systems und das Ozon-Gerät auf seine Funktionalität.
Kontrollieren Sie die Filtrationszeiten und ändern Sie diese gegebenenfalls.

pH-Wert und/oder Alkalinität stimmen nicht
Testen Sie die Wasserwerte (CoolPoolTester, Teststreifen oder Flüsskigkeitsindikatoren) und bereiten Sie das Wasser entsprechend auf. Ein zu hoher pH-Wert ist eine der Hauptursachen für milchig trüb wirkendes Wasser.

zu hoher Härtegrad
Verwenden Sie Calcinex oder Defender(führt zur kurzfristigen Eintrübung des Pools).

Unfiltrierbare Verschmutzung im Wasser und Filter
Reinigen mit Superklar oder Bright & Clear.

Regen
Schockchlorierung vornehmen (geben Sie 8-mal so viel Chlorifix dazu wie normal üblich oder verwenden Sie Renew).

Überbeanspruchung des Whirlpools
Kontrolle der Filterkartuschen, Filtrationszeiten, Ozons-Systems, Schockchlorierung (geben Sie 8-mal so viel Chlorifix dazu wie normal üblich oder verwenden Sie Renew),
Reinigen mit Superklar oder Bright & Clear.

Was tun wenn Hautirritationen auftreten?

pH-Wert und/oder Alkalinität stimmen nicht
Testen Sie die Wasserwerte (CoolPoolTester, Teststreifen oder Flüsskigkeitsindikatoren) und bereiten Sie das Wasser entsprechend auf.

Was tun wenn Augenirritationen auftreten?

Zu geringer Desinfektionsgrad des Wassers bzw. zu hoher Wert an Chloramine
Testen Sie die Wasserwerte (CoolPoolTester, Teststreifen oder Flüsskigkeitsindikatoren) und bereiten Sie das Wasser entsprechend auf. Führen Sie eine Schockchlorierung zum Entfernen der Chloramine durch (geben Sie 8-mal so viel Chlorifix dazu wie normal üblich oder verwenden Sie Renew).

Was tun wenn eine Korrosionsbildung auftritt?

Zu geringer pH-Wert und zu geringe Alkalinität
Testen Sie die Wasserwerte (CoolPoolTester, Teststreifen oder Flüsskigkeitsindikatoren) und bereiten Sie das Wasser entsprechend auf.

Was tun wenn das Wasser gefärbt ist?

Grün bis blaugrünes Wasser: hoher pHWert und/oder gelöstes Kupfer oder Eisen im Wasser
Testen Sie die Wasserwerte (CoolPoolTester, Teststreifen oder Flüsskigkeitsindikatoren) und bereiten Sie das Wasser entsprechend auf (pH-Wert Kontrolle).
Verwenden Sie Metal Gon, um die gelösten Teile zu binden.

Grün-trübes Wasser: zu geringer Desinfektionsgrad
Schockchlorierung (geben Sie 8-mal so viel Chlorifix dazu wie normal üblich) oder Behandlung mit dem Aktivsauerstoff Renew. Filtrationszeiten überprüfen und nötigenfalls erhöhen.

Braun bis rotbraunes Wasser: komplett instabile Wasserverhältnisse
Am besten einen totalen Wasserwechsel vornehmen.

Was tun bei Algenverschmutzung?

Zu geringer Desinfektionsgrad des Wassers
Reinigen Sie die Wannenoberfläche.
Führen Sie eine Schockchlorierung durch (geben Sie 8-mal so viel Chlorifix dazu wie normal üblich oder verwenden Sie Renew).
Lassen Sie die Zirkulationspumpe mit dem Reinigungszyklus für 24 Stunden laufen.

Zu viel Licht
Abdeckung bei Nichtnutzung am Tag geschlossen halten.

Was tun bei Schaumbildung?

Körperfette und – öle, Körperpflegemittel, Sonnenschutzmittel
Normal ist dabei auch ein hauchdünner Ölfilm sichtbar. Sie können mit Adisan SPA oder Foam Down den Schaum brechen und somit eine kurzzeitige Besserung erzielen. Anschließend sollte aber mit Superklar oder Bright & Clear die Verschmutzung gebunden und über den Filter entfernt werden. Filter über Nacht reinigen. Eine fettabsorbierende Water Lily oder Dirty Duck kann zwischenzeitig Abhilfe schaffen.

Organische Verschmutzungen
Organische Verunreinigungen (Laub, Haare, etc.) führen immer zur leichten Schaum-bildung, da sie im Filter zersetzt werden. Soforthilfe mit Adisan SPA/Superklar oder Foam Down/Bright & Clear und die Reinigung der Filter helfen das Problem zu lösen.

Waschmittel in der Badebekleidung
Schockchlorierung (geben Sie 8-mal so viel Chlorifix dazu wie normal üblich oder verwenden Sie Renew).

Zu weiches Wasser
Testen Sie die Wasserhärte mit Teststreifen und erhöhen Sie den Wert wenn notwendig mit  Calcium Booster.

Was tun wenn Schmutz Partikel im Wasser sind?

Gras, Laub, Haare,Fliegen, Sand, etc.
Mittels Netz entfernen (siehe Handkescher mit Aluminiumstange).

Biofilm (gelöste Ablagerungen in den Rohr- und Schlauchleitungen)
Biofilm-Blättchen mittels Netz von Hand entfernen (die Verwendung von Swirl Away oder Jet Clean vor dem Leeren des Pools bewirken das Lösen dieser Ablagerungen).
Sorgen Sie dafür, dass alle Verteilerventile und Düsen bei Nichtnutzung des Pools geöffnet bleiben. Nur dadurch wird die regelmäßige Spülung und Reinigung der Schlauch- und Rohrleitungen während der täglichen Filterzyklen gewährleistet und hilft, solche Biofilmablagerungen zu verringern.

Was tun wenn ein übler Geruch entsteht?

Organische Verschmutzung des Wassers
Wasserreinigung mit Superklar oder Bright & Clear. Schockdesinfektion mit Renew. Filterkartuschen reinigen/tauschen.

Stehendes Ozongemisch zwischen der Wasseroberfläche und der Abdeckung
Geruch entweicht nach Öffnen der Abdeckung.
Sorgen Sie dafür, dass der Pool bei Nichtnutzung zumindest einmal in der Woche zum Lüften geöffnet wird. Kontrollieren und passen Sie die Filtrationszeiten mit der damit verbundenen Ozonierung Ihrer Nutzungsintensität an. Eine Überdosierung von Ozon greift die Unterseite der Abdeckung sowie die Regeltechnik an und kann zu Verfärbungen führen.

Überdesinfektion mit Chlor
Wird zu viel Chlor in den Pool gegeben bilden sich mit dem abgesonderten Schweiss der Nutzer oder mit anderen Nitrat Quellen, Chloramine. Das sind gebundene Chlorverbindungen, die stark nach Chlor riechen aber keine Wirkung mehr haben. Oft bemerkbar bei Verwendung von Chlortabletten und von TRI-Chlorgranulat.
Abhilfe: durch Schockchlorierung (geben Sie 8-mal so viel Chlorifix dazu wie normal üblich oder verwenden Sie Renew) oder durch Wasserwechsel.

Was tun wenn ein Ölfilm auf dem Wasser sichtbar wird?

Körperfette, Öle, Schmutz, Seife
Der Ölfilm lässt sich eventuell mit einem Papiertuch entfernen. Verwenden Sie wöchentlich ein wenig Superklar oder Bright & Clear. Halten Sie die Filter sauber. Duschen Sie bevor Sie in den Pool gehen.

Was tun bei Kalkablagerungen?

Zu hartes Wasser und zu hoher pH-Wert und/oder zu hohe Alkalinität
Bei rauer Schale: Testen Sie mit den Teststreifen den pH-Wert und die Alkalinität und stellen Sie den passenden Wert ein. Verwenden Sie im Anschluss den Kalkbinder Calcinex oder Defender.
Sollte der ausgefallene Kalk bereits in Pulverform vorliegen empfiehlt sich ein vollständiger Wasserwechsel.
Ablagerungen mittels Lappen aufwischen, Pool teilweise mit Wasser befüllen, leeren und nochmals reinigen bis einer vollständigen Neubefüllung nichts mehr im Wege steht.

Was tun bei instabilem pH-Wert?

Zu geringe Alkalinität
Testen Sie mit Teststreifen die Alkalinität und erhöhen Sie den Wert mit dem Alkalinity Increaser.

Was tun wenn der pH-Wert sich nicht verändert?

Zu hohe Alkalinität
Testen Sie mit Teststreifen die Alkalinität und den pH-Wert und senken Sie den Wert mit pH-Minus Spa oder Liquid Spa Down.

Pflege mit Komfort!

Lifestyle Broschüre

Entspannung in ihrer reinsten Form. SpaTime - Das neue Sortiment für die Whirlpoolpflege.

Pflege Broschüre

Whirlpoolpflege leicht gemacht: SpaTime - Das neue Sortiment für die Whirlpoolpflege.